Herzlich Willkommen

auf der Webseite des Schützenverein Herteler e.V.

Zeit bis zum Schützenfest

-- Tage -- Stunden

Nächste Termine

  • 14.06 | Schützenfest Freitag

Treffen für Brinker Jubiläum geändert!

Wir treffen uns nun schon um 11:30 Uhr am Kreuzplatz.

Plakat des diesjährigen Schützenfests veröffentlicht

Ablauf des Schützenfestes 2018

Da sich die neue Festabfolge in den vergangenen zwei Jahren bewährt hat, wird diese auch in diesem Jahr wieder angewand. Damit sieht der diesjährige Ablauf folgendes vor:

Freitag, 25. Mai
17:00 Uhr Hochamt am Herteler Kreuz
Parade für das amtierendes Königspaar
19:30 Uhr Königsball
Samstag, 26. Mai
10:00 Uhr Frühstück für Jedermann
10:45 Uhr Antreten
Abmarsch zur Vogelstange
15:00 Uhr Proklamation und Parade
Kaffeetrinken
Kinderbelustigung
20:00 Uhr Polonaise mit Zapfenstreich
Königsball

Schützenverein Brink lädt zum Jubiläum

Der Brinker Schützenverein lädt zum Jubelfestmarsch anlässlich des 275-jährigen Bestehens ein. Stattfinden wird dies am Pfingstsonntag (20.05.2018). Wir treffen uns vorraussichtlich um 12 Uhr am Kreuzplatz. Weitere Informationen findet ihr auf der Website des Brinker Schützenvereins.

Ganz schön kalt …

Gruppenfoto Helfer Müllsammelaktion

… war es bei der diesjährigen Müllsammelaktion. Doch ordentliche Minusgrade und ein eisiger Ostwind konnte den Müllsammlern die Laune nicht verderben. Erfreulich, dass weniger Müll an den Straßenrändern lag als in den letzten Jahren. Die heiße Wurst schmeckte nach der Arbeit besonders gut! Danke noch mal an alle Helfer!

Christian Nagel und Johannes Segbert werden neue Ersatzfahnenträger

Da Markus Elsbecker und Christoph Hellenkamp nach etlichen Jahren jüngeren Fahnenträgern den Vortritt lassen wollten, legten Sie ihr Amt nieder. Danke noch einmal für Eurern tollen Job die letzten Jahre! Die vorgeschlagenen neuen Ersatzfahnenträger Christian Nagel und Johannes Segbert wurden einstimmig gewählt.

Ehe es so weit war, begrüßte der erste Vorsitzende Andreas Remmert auf der Generalversammlung im Haus Zumbült neben den erschienenen Mitgliedern besonders den amtierenden König Martin Huesmann, der es sich nicht nehmen ließ, die Schützen mit 75 l Bier zu beglücken.

Der Schriftführer Michael Peter berichtete über ein ereignisreiches Schützenjahr 2017 mit einem gelungenen Schützenfest und weiteren gut angenommenen Veranstaltungen.

Der Kassierer Josef Rensing präsentierte in seinem Zahlenwerk hohe Ausgaben für den Umbau des Kugelfanges, konnte aber trotzdem einen ausgeglichenen Haushalt verkünden. So entlastete die Versammlung den Vorstand einstimmig. Sebastian Nagel wurde für den scheidenden Kassenprüfer Ludger Schöttler für die nächste zwei Jahre gewählt.

Bereits im Vorjahr hatten die Mitglieder über eine Vorstandserweiterung diskutiert. Künftig sollen zwei weitere Beisitzer zum Vorstand gewählt werden, der dann aus 9 Personen besteht. Dafür ist eine Satzungsänderung notwendig, so dass die Schützen vorab darüber informiert wurden. Die Erweiterung des Vorstandes wurde einstimmig beschlossen.

Die Versammlung sprach sich trotz der Kosten für die Anschaffung einer Tanzplakette aus, die in diesem Jahr erworben werden soll. Damit sollen die Königsplaketten mehr geschont und der Träger „entlastet“ werden.

Aus der Versammlung kam noch die Idee einer „Kornprobe“ was verfolgt werden soll.

Einen kleinen Ausblick gab es schon mal auf das 2020 stattfindende Jubiläum zum 300 jährigen Bestehen des Vereins.

Nach der Versammlung bot sich noch reichlich Gelegenheit zur Diskussion, was intensiv bis in die Nacht ausgenutzt wurde.